fabiangrabertDie Primarschule Zeiningen hat in Zusammenarbeit mit der Musikschule Zeinigen im August 2010 mit dem Projekt Klassenmusizieren gestartet. Entstanden ist daraus ein Trägerverein, der mit finanzieller Unterstützung durch die Gemeinde Zeiningen, Sponsoren und Zuwendungen allen 4. und 5. Klässler/innen das Erlernen eines Blasinstrumentes im Klassenverband ermöglicht.



Fabian Grabert
aus Basel
ist Leiter des Klassenmusizierens Zeiningen ab dem Schuljahr 2013/14 und somit Nachfolger der Projektpionierin Elisabeth Schär.
 

Folgendes Konzept dient als Grundlage für das Klassenmusizieren

  • Es wird mit einer Lektion pro Woche in den bisherigen Musikunterricht gemäss Lehrplan integriert.
  • Es dauert für die Schulkinder 2 Jahre (4. und 5. Klasse).
  • Wir bilden 2 Bläserklassen mit Instrumenten wie: Trompete, Posaune, Waldhorn, Euphonium, Querflöte, Klarinette, Saxophon.
  • Jede Klasse hat den Anspruch, sich als Orchester mit verschiedenen Klangfarben zu organisieren und gemeinsam Schritt für Schritt in die Welt der Musik hineinzuwachsen bis hin zu allfälligen Auftritten an der Öffentlichkeit.
  • Der Unterricht wird im Teamteaching von einer Instrumentallehrerin und der jeweiligen Klassenlehrperson erteilt.
  • Der Unterricht ist obligatorisch und deshalb gratis.
  • Jedes Kind bekommt sein Instrument von der Schule ausgeliehen.
  • Klassenmusizieren gibt es bereits, z.B. in Winterthur oder in Rheinfelden und in Kaiseraugst.
  • Das Klassenmusizieren in Zeiningen startet im Sommer 2010 für mindestens 5 Jahre.
  • Klassenmusizieren richtet sich auf ein gemeinsames Ziel aus und fördert so das soziale Verständnis.
  • Klassenmusizieren fördert in hohem Masse die Konzentrationsfähigkeit, ebenso wie die Freude am gemeinsamen Musizieren.
  • Klassenmusizieren ist eine wirkungsvolle Auflockerung im Alltag des Schulunterrichts.
  • Klassenmusizieren ist eine tolle Herausforderung für alle Beteiligten.
 pdf.gif Statuten Verein Klassenmusizieren Zeiningen






Öffnungszeiten Musikschulsekretariat: Montag bis Donnerstag 14-16 Uhr und Mittwoch 9.30-11.30 Uhr
Während der Schulferien bleibt das Sekretariat geschlossen